"Weihnachtsklänge im Eifeldom"

Trierischer Volksfreund 27.11.2017
Presse - Weihnachtsklaenge - im - Eifeldom - Niederbettingen

Weihnachtsklänge im Eifeldom
Trierischen Volksfreund (www.volksfreund.de)
Ausgabe: 27.11.2017
Text :TV Brigitte Bettschneider (bb)
Bild : Spirit (Guido Hoffmann)

Hillesheim-Niederbettingen/Jünkerath. Die Sacro Pop Band “Spirit” gibt am 10. Dezember ein Adventskonzert in der Herz-Jesu-Kirche Niederbettingen. Brigitte Bettscheider

Hillesheim-Niederbettingen/Jünkerath Nein, es handele sich bei dem Konzert nicht um “noch eine vorweihnachtliche Veranstaltung”, betont Michael Remer, Leiter der Band Spirit. Schließlich sei der Advent schon randvoll mit Weihnachtsfeiern, -märkten, -liedern. “Wir möchten die Besucher in eine besinnliche Stimmung versetzen und Ruhe, Gemütlichkeit und Lichtzauber verbreiten”, sagt er.

Michael Remer (28) stammt aus Niederbettingen. Er lebt und arbeitet als Informationselektroniker im hessischen Marburg. Und wenn “Spirit” probt – zwei Mal im Monat in der Don-Bosco-Jugendbildungsstätte in Jünkerath -, ist er natürlich zur Stelle. “Spirit” (Geist) mit dem Untertitel “on a mission from god” (im Auftrag Gottes), das sind aktuell sieben junge Erwachsene (siehe Info) aus der Eifel, die in der vor zwölf Jahren gegründeten Formation geistliche und weltliche Lieder interpretieren.

Etwa 25 Auftritte hat die Band pro Jahr – in Jugendmessen, bei kirchlichen Hochzeiten und bei Konzerten. Im Repertoire sind Rock- und Popmusik, Balladen, moderne geistliche Lieder, Aktuelles aus den Charts. An Instrumenten sind Keyboard, Percussions, Gitarre, Bass und Querflöte mit auf der Bühne. “Und Licht spielt eine Rolle”, betont Michael Remer und nennt als Beispiele des technisch Möglichen: “Wir tauchen die Kirche passend zum Inhalt der Lieder immer wieder in andere Farben, und wir schaffen die Illusion eines Winterspaziergangs bei Schneefall.

“Über den “Eifeldom” sagt er: “

Die Kirche ist einmalig schön und hat eine einzigartige Akustik.” Dass sie im Zwei-Jahres-Rhythmus seit 2011 im Advent in Niederbettingen aufträten, habe mit der besonderen Atmosphäre der Kirche und auch mit der guten Zusammenarbeit mit der Pfarrgemeinde zu tun. Bei den bisherigen Adventskonzerten kamen jeweils mehr als 400 Besucher. Erstmals sind in diesem Jahr mit Rainer Mohr (Bass) und Viviane Wallraf (Oboe) zwei befreundete Musiker dabei. Im Anschluss an das etwa anderthalbstündige Konzert gibt es Glühwein, Punsch und Plätzchen.
Das Adventskonzert von “Spirit” beginnt am Sonntag, 10. Dezember, um 17 Uhr. Einlass in die Herz-Jesu-Kirche ist ab 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Deckung der Unkosten sind willkommen. Eine weitere Gelegenheit, die Band live zu erleben ist am Samstag, 16. Dezember, ab 17 Uhr bei der Veranstaltung “Zauber im Advent” um die Kapelle Basberg.

Extra: SIE GEHÖREN ZUR BAND

Die Bandmitglieder sind: Simon Bungartz (19), Schlagzeug und Gesang; Maike Hergarten (25), Gesang; Anna Jardin (21), Keyboard und Gesang; Anja Kasubke (37), Querflöte und Gesang; Michael Remer (28), Gitarre und Gesang; Stephanie Reichenberger (30), Gesang; Kathrin Wallraf (31), E-Piano und Gesang.