"Mit Konzert in den Sommer"

Kölnische Rundschau
Presse - mit - Konzert - in - den - Sommer - Urft

Mit Konzert in den Sommer
Kölnische Rundschau
Ausgabe: 07.07/2017
Text : Stephan Everling
Bild : Spirit

Sacro-Pop-Band „Spirit“ spielte in der Jugendkirche von Stephan Everling URFT.

Mit einem Sommerkonzert hat die Jugendkirche New Key ihre vielen Freunde in der Eifel in die Sommerpause geschickt. Eigentlich hatte Jugendpfarrer Hardy Hawinkels mit der Sacro-Pop-Band „Spirit“ ein Open-Air-Konzert geplant. „Doch angesichts der unsicheren Wetterlage haben wir es vorgezogen, die Veranstaltung aus dem Freien in die Jugendkirche zu verlegen“, erzählte er.

Die Idee sei gewesen, für die Sommerzeit ein anderes Format auszuprobieren. Wegen des Jubiläums des Hermann-Josef-Hauses habe sich eine Zusammenarbeit angeboten, berichtete Hawinkels. „Damit wollen wir die Verbundenheit zwischen New Key und dem Hermann-Josef-Haus nutzen“, sagte er.

Getränke, Snacks und Dekorationen hatten die Jugendlichen aus dem Hermann-Josef-Haus bereitgestellt und beköstigten die vielen Gäste, die sich zu dem Konzert der Hausband „Spirit“ eingefunden hatten. Mehr als eine Stunde spielte die siebenköpfige Band Titel aus ihrem Programm, das neben Stücken aus dem modernen Kirchenliedrepertoire auch aktuelle Chartsongs enthält. Doch ein Bezug zur Kirche und zu geistlichem Inhalt müsse dabei sein, betont Michael Remer, Gitarrist und so etwas wie der Primus inter Pares der Band. „Sonst wären wir eine ganz normale Coverband“, sagte er.

Seit 2007 ist Remer Mitglied der Band. Ursprünglich bestand sie als Musikgruppe an der Don-Bosco-Bildungsstätte der Salesianer in Jünkerath. Schon kurz nachdem Remer zu der Combo gestoßen war, emanzipierte sie sich von ihren Ursprüngen. „Etwa ein Jahr, nachdem ich Mitglied geworden war, haben wir uns in „Spirit“ umgetauft“, erinnerte er sich.

Beliebte Adventskonzerte

Mit dem Slogan „On a mission from god“, der nur zufällig an den berühmten Satz „Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs“ aus dem Film „Blues Brothers“ erinnert, kam schnell die Zusammenarbeit mit Hardy Hawinkel zustande, der damals die Jugendkirche New Key aufbaute. Seitdem findet kein Gottesdienst der Eifeler Jugendkirche ohne die Band statt. Mit Michael Remer, Kathrin Wallraf, Maike Hergarten, Stephanie Reichenberger, Anja Kasubke, Simon Bungartz und Anna Jardin sorgen sie für den richtigen Sound.

Ein besonderes Ereignis sind auch die Adventskonzerte, die alle zwei Jahre in Niederbettingen stattfinden. In diesem Jahr ist es wieder so weit, erzählte Michael Remer. „Die werden sehr gut angenommen, beim letzten Mal waren rund 500 Leute dabei“, sagte er.